International Society of Drug Bulletins
Home
Über den AMB
Kontakt
News
Aktuelle Ausgabe
Archiv / Suche
Login
Neu: CME
Abo und mehr . . .
Presse
Impressum
Disclaimer
Gesamtübersicht
Kostenloses Probeexemplar DER ARZNEIMITTELBRIEF
Unabhängiger Ratgeber Gute Pillen - Schlechte Pillen

Leserbrief: Ist Alpha-Liponsäure bei diabetischer Neuropathie wirksam?



Frage von Dr. W.H. aus Berlin: >> Eine Universitätsklinik hat mir einen Therapieversuch mit Alpha-Liponsäure (Thioctacid u.v.a.) empfohlen zur Behandlung eines Patienten mit diabetischer Polyneuropathie. Ist die Wirksamkeit belegt? <<

Antwort: >> Die Klinik bezieht sich in ihrer Empfehlung wahrscheinlich auf die Ergebnisse der sogenannten ALADIN-III-Studie (1). Es handelte sich um eine doppeltblinde, randomisierte Multicenterstudie, in der 600 mg Alpha-Liponsäure/d oder Plazebo zunächst für drei Wochen i.v. gegeben worden waren und danach 6 Monate lang oral. Eingeschlossen wurden 500 Patienten. Symptomatik (Schmerzen, Parästhesien, Taubheitsgefühl) und neurologische Befunde (Reflexstatus und Sensibilitätsteste) wurden am 19. Tag und 6 Monate nach Beginn der Behandlung dokumentiert und ausgewertet. Es stellte sich heraus, daß die Symptomatik weder nach 19 Tagen noch nach sieben Monaten in der Gruppe der behandelten Patienten besser war als in der Gruppe der unbehandelten. Auch die neurologischen Befunde unterschieden sich nach der Beobachtungszeit nicht signifikant voneinander. In der behandelten und der unbehandelten Gruppe war sie besser geworden. Es bestand allerdings ein nicht-signifikanter Vorteil für die Behandelten.

Es gibt also auch nach dieser Studie keinen Beleg für die Wirksamkeit der Alpha-Liponsäure auf die Symptomatik der diabetischen Polyneuropathie. Ein Behandlungsversuch ist unseres Erachtens nur in kontrollierten Studien gerechtfertigt, die durchgeführt werden müssen, um zu sehen, ob die neurologischen Befunde positiv beeinflußt werden, wenn schon nicht die Symptome.

Eine Übersicht zu diesem Thema in der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (2) beurteilte die Ergebnisse der ALADIN-III-Studie optimistischer; es gab dazu aber einen sehr kritischen Leserbrief (3). Nach unserer Meinung ist die Wirkung der Alpha-Liponsäure bei dieser Indikation bisher nicht erwiesen. <<

Literatur

1.      Ziegler, D., et al. (ALADIN-III = Alpha-Lipoic Acid in DIabetic Neuropathy-III): Diabetes Care 1999, 22, 1296.

2.      Schlotter-Weigel, B., und Pongratz, D.E.: Dtsch. Med. Wschr. 2002, 127, 2076.

3.      Meyer, F.P.: Dtsch. Med. Wschr. 2003, 128, 572.

 


Download als PDF, Kennlernartikel bzw. Newsletter bestellen.



Schlagworte zum Artikel:

Leserbrief: Ist Alpha-Liponsäure bei diabetischer Neuropathie wirksam?



Schlagwort: ALADIN-Studie, Info: Wirksamkeit von Alpha-Liponsäure bei diabetischer Neuropathie
Schlagwort: Alpha-Liponsäure, Info: Wirksamkeit bei diabetischer Neuropathie, ALADIN-Studie
Schlagwort: Diabetes mellitus, Info: Wirksamkeit von Alpha-Liponsäure bei diabetischer Neuropathie, ALADIN-Studie
Schlagwort: Diabetische Neuropathie, Info: Wirksamkeit von Alpha-Liponsäure, ALADIN-Studie





Folgende Schlagworte sind diesem Artikel zugeordnet: