International Society of Drug Bulletins
Home
Über den AMB
Kontakt
News
Aktuelle Ausgabe
Archiv / Suche
Login
Neu: CME
Abo und mehr . . .
Presse
Impressum
Disclaimer
Gesamtübersicht
Kostenloses Probeexemplar DER ARZNEIMITTELBRIEF
Unabhängiger Ratgeber Gute Pillen - Schlechte Pillen

Artikel zum Thema: Antikoagulanzien,
weiter unten ...

Über den ARZNEIMITTELBRIEF

DER ARZNEIMITTELBRIEF ist eine unabhängige Zeitschrift mit dem Schwerpunkt Pharmakotherapie. Sie erscheint monatlich und dies bereits seit Januar 1967. Die Herausgeber und die Mitarbeiter der Schriftleitung sind klinisch und pharmakologisch erfahrene Ärzte, die sich dem Ziel einer rationalen Pharmakotherapie verpflichtet fühlen. Unabhängig heißt aus unserer Sicht, daß die Publikationen im ARZNEIMITTELBRIEF nicht von Interessen der Gesundheitsbehörden, von medizinischen Gesellschaften, Verbänden und insbesondere von der Pharmaindustrie beeinflußt sind.
. . .
Vollständigen Text siehe unter Über den AMB

Artikel zum Thema Antikoagulanzien,
Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Azetylsalizylsäure oder Antikoagulanzien nach nicht-kardioembolischen Schlaganfall? WARSS-Studie
Titel des Artikels: Azetylsalizylsäure oder orale Antikoagulanzien nach nicht-kardioembolischem Schlaganfall ( Jahrgang 2001 Ausgabe 12 Seite 93 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Blutungsrisiko bei längerer Therapie
Titel des Artikels: Dauer der Antikoagulanzientherapie nach dem ersten Rezidiv einer Thrombose oder Embolie ( Jahrgang 1997 Ausgabe 03 Seite 21 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Blutungsrisiko bei zahnchirurgischen Eingriffen
Titel des Artikels: Wie häufig sind bedrohliche Blutungskomplikationen bei zahnchirurgischen Eingriffen unter Antikoagulanzientherapie? ( Jahrgang 1999 Ausgabe 01 Seite 08a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Dauer der Therapie nach erstem Rezidiv von Thrombosen und Lungenembolie
Titel des Artikels: Dauer der Antikoagulanzientherapie nach dem ersten Rezidiv einer Thrombose oder Embolie ( Jahrgang 1997 Ausgabe 03 Seite 21 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Dauer der Therapie nach idiopathischer Beinvenenthrombose
Titel des Artikels: Dauer der Antikoagulation nach idiopathischer Thromboembolie ( Jahrgang 1999 Ausgabe 07 Seite 54a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Kombinationstherapie mit Azetylsalizylsäure plus Warfarin nach akutem Myokardinfarkt, WARIS-II-Studie
Titel des Artikels: Leserbrief: Phenprocumon oder Azetylsalizylsäure oder beides? ( Jahrgang 2001 Ausgabe 12 Seite 96 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Kombinationstherapie mit Azetylsalizylsäure?
Titel des Artikels: Leserbrief: Phenprocumon oder Azetylsalizylsäure oder beides? ( Jahrgang 2001 Ausgabe 12 Seite 96 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Komplikationen nach Herzkatheter-Untersuchungen unter niedermolekularen Heparinen
Titel des Artikels: Gefäßkomplikationen nach Herzkatheter-Untersuchungen mit niedermolekularem Heparin bei chronisch antikoagulierten Patienten ( Jahrgang 2003 Ausgabe 07 Seite 55b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: optimale Therapie bei Vorhofflimmern, EAFT-Studie
Titel des Artikels: Optimale Antikoagulanzientherapie bei Patienten mit Vorhofflimmern ( Jahrgang 1997 Ausgabe 04 Seite 30 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: optimale Therapie bei Vorhofflimmern, SPAF-III-Studie
Titel des Artikels: Optimale Antikoagulanzientherapie bei Patienten mit Vorhofflimmern ( Jahrgang 1997 Ausgabe 04 Seite 30 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: orale, Wechselwirkungen mit antimikrobiellen Substanzen
Titel des Artikels: Klinisch wichtige pharmakologische Interaktionen antimikrobieller Substanzen ( Jahrgang 2000 Ausgabe 11 Seite 81 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Pentasaccharide als neue Antikoagulanzien
Titel des Artikels: Pentasaccharide, eine neue Antikoagulanzien-Familie ( Jahrgang 2001 Ausgabe 07 Seite 53a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: plus Azetylsalizylsäure zur Primärprophylaxe der Koronaren Herzkrankheit, TPT-Studie
Titel des Artikels: Leserbrief: Phenprocumon oder Azetylsalizylsäure oder beides? ( Jahrgang 2001 Ausgabe 12 Seite 96 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Prävention von Thromboembolien bei Vorhofflimmern, Vergleich mit Azetylsalizylsäure
Titel des Artikels: Vergleich von Azetylsalizylsäure mit Kumarinderivaten zur Prävention arterieller Thromboembolien bei älteren Menschen mit Vorhofflimmern ( Jahrgang 1999 Ausgabe 12 Seite 93a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Therapie des Vorhofflimmerns
Titel des Artikels: Therapie bei Vorhofflimmern - mit Kanonen auf Spatzen? ( Jahrgang 2000 Ausgabe 12 Seite 89 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Verhinderung des Verschlusses aortokoronarer Venenbypässe
Titel des Artikels: Lipidsenker verbessern die Prognose nach ACVB-Operation ( Jahrgang 1997 Ausgabe 09 Seite 68b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: vs. Azetylsalizylsäure zur Okklusionsprophylaxe nach infrainguinalem arteriellen Bypass, BOA-Studie
Titel des Artikels: Leserbrief: Phenprocumon oder Azetylsalizylsäure oder beides? ( Jahrgang 2001 Ausgabe 12 Seite 96 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Wechselwirkung mit Tramadol
Titel des Artikels: Wechselwirkung zwischen Tramadol und Antikoagulanzien? ( Jahrgang 2002 Ausgabe 10 Seite 78b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Wechselwirkung mit Tramadol
Titel des Artikels: Nochmals: Wechselwirkung zwischen Tramadol und Antikoagulanzien ( Jahrgang 2002 Ausgabe 12 Seite 96b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: vs. Azetylsalizylsäure plus Clopidogrel bei Vorhofflimmern, ACTIVE-W-Studie
Titel des Artikels: Clopidogrel plus ASS oder Antikoagulation bei Patienten mit Vorhofflimmern ( Jahrgang 2006 Ausgabe 08 Seite 60 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Männer haben häufiger Rezidive nach Beinvenenthrombosen als Frauen
Titel des Artikels: Beendigung der Antikoagulation nach Thromboembolie: Männer haben häufiger Rezidive als Frauen ( Jahrgang 2006 Ausgabe 10 Seite 79a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Nebenwirkung Hepatopathie
Titel des Artikels: Durch Medikamente induzierte Hepatopathien am Beispiel von Antikoagulanzien ( Jahrgang 2007 Ausgabe 03 Seite 17 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: D-Dimer-Titer als Entscheidungskriterium für die Therapiedauer nach Thromboembolie?
Titel des Artikels: Dauer einer Antikoagulanzien-Therapie nach Thromboembolie: D-Dimer-Titer als Entscheidungskriterium? ( Jahrgang 2007 Ausgabe 03 Seite 20 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: orale, antithrombotische Kombinationsprophylaxe mit Azetylsalizylsäure und Clopidogrel bei intrakoronaren Stents
Titel des Artikels: Beschichtete koronare Stents: Wie gefährlich ist eine Clopidogrel-Pause oder die Kombination mit oralen Antikoagulanzien? Empfehlungen aus Österreich ( Jahrgang 2007 Ausgabe 04 Seite 25 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Blutungsrisiken bei älteren Patienten
Titel des Artikels: Häufigkeit von Blutungskomplikationen bei älteren antikoagulierten Patienten ( Jahrgang 2007 Ausgabe 07 Seite 54 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Therapie der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit mit Azetylsalizylsäure allein oder in Kombination mit Antikoagulanzien, WAVE-Studie
Titel des Artikels: Auch bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit ist ASS plus Antikoagulation nicht wirksamer als ASS-Monotherapie ( Jahrgang 2007 Ausgabe 08 Seite 61b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Blutungsrisiken bei älteren Patienten
Titel des Artikels: Leserbrief ( Jahrgang 2007 Ausgabe 09 Seite 71a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: neue
Titel des Artikels: Neue Antikoagulanzien ( Jahrgang 2008 Ausgabe 02 Seite 09 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: genetisch bedingte Wirkungsunterschiede
Titel des Artikels: Genetisch bedingte Unterschiede bei der Wirkung oraler Antikoagulanzien - Beginn des Zeitalters der Pharmakogenetik? ( Jahrgang 2008 Ausgabe 06 Seite 43 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: vs. Clopidogrel vs. ASS zur Thromboembolieprophylaxe bei Herzinsuffizienz und Sinusrhythmus, WATCH-Studie
Titel des Artikels: Orale Antikoagulanzien, ASS oder Clopidogrel zur Thromboembolieprophylaxe bei chronischer Herzinsuffizienz und Sinusrhythmus? ( Jahrgang 2009 Ausgabe 07 Seite 50 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: übermäßig starke, Antagonisierung mit Vitamin K1 (Phytomenadion) oder zuwarten?
Titel des Artikels: Was tun bei zu starker Antikoagulation ohne manifeste Blutung? ( Jahrgang 2009 Ausgabe 09 Seite 71a )






Folgende Schlagworte sind dieser Seite zugeordnet: