International Society of Drug Bulletins
Home
Über den AMB
Kontakt
News
Aktuelle Ausgabe
Archiv / Suche
Login
Neu: CME
Abo und mehr . . .
Presse
Impressum
Disclaimer
Gesamtübersicht
Kostenloses Probeexemplar DER ARZNEIMITTELBRIEF
Unabhängiger Ratgeber Gute Pillen - Schlechte Pillen

Artikel zum Thema: Pille,
weiter unten ...

Über den ARZNEIMITTELBRIEF

DER ARZNEIMITTELBRIEF ist eine unabhängige Zeitschrift mit dem Schwerpunkt Pharmakotherapie. Sie erscheint monatlich und dies bereits seit Januar 1967. Die Herausgeber und die Mitarbeiter der Schriftleitung sind klinisch und pharmakologisch erfahrene Ärzte, die sich dem Ziel einer rationalen Pharmakotherapie verpflichtet fühlen. Unabhängig heißt aus unserer Sicht, daß die Publikationen im ARZNEIMITTELBRIEF nicht von Interessen der Gesundheitsbehörden, von medizinischen Gesellschaften, Verbänden und insbesondere von der Pharmaindustrie beeinflußt sind.
. . .
Vollständigen Text siehe unter Über den AMB

Artikel zum Thema Pille,
Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Einfluss von Ovulationshemmern auf das Längenwachstum
Titel des Artikels: Leserbrief: Ovulationshemmer und Längenwachstum ( Jahrgang 2005 Ausgabe 10 Seite 80b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: kein erhöhtes Risiko für Myokardinfarkt
Titel des Artikels: Hormonale Kontrazeptiva und Myokardinfarkt: Kein signifikant erhöhtes Risiko in neuer epidemiologischer Studie ( Jahrgang 1999 Ausgabe 07 Seite 53b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: thromboembolische Risiken von Kontrazeptiva der dritten Generation
Titel des Artikels: Neue Ergebnisse über Thromboembolien bei Einnahme oraler Kontrazeptiva mit Gestagenen der 3. Generation ( Jahrgang 1999 Ausgabe 12 Seite 94 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Langzeit-Karzinomrisiko unter oralen Kontrazeptiva
Titel des Artikels: Langzeit-Karzinomrisiko nach Einnahme hormonaler oraler Kontrazeptiva ( Jahrgang 2007 Ausgabe 12 Seite 94 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: thromboembolische Risiken von Kontrazeptiva mit unterschiedlichen Gestagenen, MEGA-, EURAS-Studie
Titel des Artikels: Häufigkeit von Thromboembolien unter oralen Kontrazeptiva mit unterschiedlichen Gestagenen ( Jahrgang 2009 Ausgabe 11 Seite 87 )






Folgende Schlagworte sind dieser Seite zugeordnet: