International Society of Drug Bulletins
Home
Über den AMB
Kontakt
News
Aktuelle Ausgabe
Archiv / Suche
Login
Neu: CME
Abo und mehr . . .
Presse
Impressum
Disclaimer
Gesamtübersicht
Kostenloses Probeexemplar DER ARZNEIMITTELBRIEF
Unabhängiger Ratgeber Gute Pillen - Schlechte Pillen

Artikel zum Thema: Tamoxifen,
weiter unten ...

Über den ARZNEIMITTELBRIEF

DER ARZNEIMITTELBRIEF ist eine unabhängige Zeitschrift mit dem Schwerpunkt Pharmakotherapie. Sie erscheint monatlich und dies bereits seit Januar 1967. Die Herausgeber und die Mitarbeiter der Schriftleitung sind klinisch und pharmakologisch erfahrene Ärzte, die sich dem Ziel einer rationalen Pharmakotherapie verpflichtet fühlen. Unabhängig heißt aus unserer Sicht, daß die Publikationen im ARZNEIMITTELBRIEF nicht von Interessen der Gesundheitsbehörden, von medizinischen Gesellschaften, Verbänden und insbesondere von der Pharmaindustrie beeinflußt sind.
. . .
Vollständigen Text siehe unter Über den AMB

Artikel zum Thema Tamoxifen,
Link zum Artikel Info zum Schlagwort: adjuvante Therapie des Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinoms gefolgt von Aromatasehemmern
Titel des Artikels: Adjuvante Behandlung postmenopausaler Frauen mit Hormonrezeptor-positivem Mammakarzinom mit Aromatasehemmern nach Tamoxifen ( Jahrgang 2005 Ausgabe 11 Seite 81 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Fortsetzung der adjuvanten Therapie des Mammakarzinoms nach 5 Jahren Tamoxifen-Therapie mit Letrozol
Titel des Artikels: Fortsetzung der adjuvanten Therapie des Mammakarzinoms mit Letrozol nach 5 Jahren Tamoxifen ( Jahrgang 2004 Ausgabe 02 Seite 14 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Nebenwirkung QT-Zeit-Verlängerung
Titel des Artikels: Medikamenten-induzierte abnorme QT-Zeit-Verlängerung und Torsade de Pointes ( Jahrgang 2004 Ausgabe 07 Seite 49 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: oder Anastrozol beim Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinom?
Titel des Artikels: Leserbrief: Tamoxifen oder Anastrozol? ( Jahrgang 2004 Ausgabe 01 Seite 08b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: statt Tamoxifen Anastrozol als initiale adjuvante Therapie des Mammakarzinoms bei postmenopausalen Frauen? ATAC-Studie
Titel des Artikels: Anastrozol statt Tamoxifen für die initiale adjuvante Therapie des Mammakarzinoms bei postmenopausalen Frauen? ( Jahrgang 2005 Ausgabe 04 Seite 30 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Therapie beim Pankreaskarzinom
Titel des Artikels: Therapie des Pankreaskarzinoms ( Jahrgang 1997 Ausgabe 06 Seite 41 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Wirksamkeit bei physiologischer und Pubertäts-Gynäkomastie
Titel des Artikels: Tamoxifen zur Behandlung der "physiologischen" und der Pubertäts-Gynäkomastie ( Jahrgang 2003 Ausgabe 10 Seite 79a )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: in der adjuvanten Therapie des HER-2-positiven Mammakarzinoms
Titel des Artikels: Tamoxifen in der adjuvanten Hormontherapie bei HER2/neu-positivem Mammakarzinom ( Jahrgang 2006 Ausgabe 06 Seite 46 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Therapie der nicht-malignen Retroperitonealen Fibrose
Titel des Artikels: Tamoxifen-Therapie der nicht-malignen Retroperitonealen Fibrose ( Jahrgang 2006 Ausgabe 09 Seite 70 )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: Nebenwirkung Hitzewallungen
Titel des Artikels: Leserbrief: Hitzewallungen unter Tamoxifen ( Jahrgang 2006 Ausgabe 10 Seite 80b )

Link zum Artikel Info zum Schlagwort: oder Anastrozol beim Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinom? ATAC-Studie
Titel des Artikels: Adjuvante Therapie des Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinoms in der Postmenopause: Aromatasehemmer versus Tamoxifen - die Debatte geht weiter ( Jahrgang 2009 Ausgabe 10 Seite 76 )






Folgende Schlagworte sind dieser Seite zugeordnet: