Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

  PDF-Version 
 AMB 2003, 37, 45b 

Komplikationen des zentralen Venenkatheters


Fast alle schwerkranken Patienten im Krankenhaus erhalten Medikamente und/oder Flüssigkeit und Kalorien über einen zentralen Venenkatheter. 15% der Patienten erleiden dabei Komplikationen, z. B. folgenreiche Fehlpunktionen (große Hämatome, Nervenverletzungen, Aneurysmen), Infektionen (bakterielle Thrombophlebitis, Bakteriämie, Sepsis) oder Thrombosen (1). Es handelt sich dabei um gefährliche und häufige Nebenwirkungen der Pharmakotherapie im Krankenhaus. Daher muß diese Routinemaßnahme regelmäßig daraufhin überprüft werden, ob auch wirklich alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, die dabei auftretenden Gefahren zu vermindern. Dazu kann eine Tabelle aus dem N. Engl. J. Med. anregen (2), in der mögliche Verbesserungsstrategien evidenzbasiert benannt sind. Wahrscheinlich fühlt sich jeder Krankenhausarzt durch den einen oder anderen Punkt angesprochen und sieht Möglichkeiten, seine Routine zu verbessern, nachdem er die Originalarbeiten gelesen und die örtlichen Gegebenheiten bedacht hat. Oft werden Diskussionen mit den Beschaffungsstellen notwendig sein. Die Empfehlungen, welche Maßnahmen Komplikationen bei zentralen Venenkathetern vermindern können, sind nicht alle auf die großlumigen Venenkatheter übertragbar, wie sie für akute Hämodialysen verwendet werden.

Literatur

  1. Merrer, J., et al.: JAMA 2001, 286, 700.
  2. McGee, D.C., und Gould, M.K.: N. Engl. J. Med. 2003, 348, 1123.
  3. Sznajder, J.I., et al.: Arch. Intern. Med. 1986, 146, 259.
  4. Mansfield, P.F., et al.: N. Engl. J. Med. 1994, 331, 1735.
  5. Raad, I., et al.: Ann. Int. Med. 1997, 127, 267.
  6. Veenstra, D.L., et al.: JAMA 1999, 282, 554.
  7. Raad, I.I., et al.:Infect. Control Hosp. Epidemiol. 1994, 15, 231.
  8. Flowers, R.H., et al.: JAMA 1989, 261, 878.
  9. Zakrzewska-Bode, A., et al.: J. Hosp. Infect. 1995, 31, 189.
  10. Salzmann, M.B., et al.: J. Infect. Dis. 1993, 167, 487.
  11. Cook. D., et al.: Crit. Care Med. 1997, 25,.
  12. Collin, G.R.: Chest 1999, 115, 1632.
  13. Martin, C., et al.: Crit. Care Med. 1990, 18, 400.
  14. Durbec, O., et al.: Crit. Care Med. 1997, 25, 1986.
  15. Teichgräber, U.K., et al.: Am. J. Roentgenol. 1997, 169, 731.
  16. Randolph, A.G., et al.: Crit. Care Med. 1996, 24, 2053.
  17. Timsit, J.F., et al.: Chest 1998, 114, 207.