Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Eingabe Abgeschlossener CME-Test

 Jahrgang 46 Nr. 04 April 2012

Frage 1

 

 

Markieren Sie die falsche Aussage! Link zum Artikel

 

a) Die Bewertungsziffern der PRISCUS-Liste versuchen, das generelle Anwendungsrisiko bei älteren Menschen zu quantifizieren.

 

b) Ist eine Bewertungsziffer in der Nähe der Zahl 1, besteht ein bedenkliches Risikoprofil.

 

c) Ist die Bewertungsziffer um die Zahl 3, ist ein Zusatzrisiko praktisch nicht feststellbar.

 

d) Nach der PRISCUS-Liste zählen Psychopharmaka zu den besonders häufig inadäquat verordneten Arzneimitteln.

 

e) Laut Analysedaten der Krankenkassen werden Männer häufiger als Frauen mit Arzneimitteln behandelt, die auf der PRISCUS-Liste stehen.