Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Eingabe Abgeschlossener CME-Test

 Jahrgang 46 Nr. 09 September 2012

Frage 1

 

 

Markieren Sie die falsche Aussage! Link zum Artikel

 

a) Leitlinien werden in einer Arbeitsgruppe unabhängiger Fachleute einschließlich Allgemeinmedizinern erstellt.

 

b) Für die sekundäre Prävention kardiovaskulärer Ereignisse gibt es klare Empfehlungen der Fachgesellschaften zur Statin-Therapie für alle Patienten mit kardialer, zerebraler Vorerkrankung und mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit.

 

c) Für Patienten mit niedrigem kardiovaskulären Risiko war bisher kein Nutzen einer medikamentösen Primärprävention nachgewiesen.

 

d) In sehr großen Patientenkollektiven können auch sehr kleine Differenzen statistisch signifikant werden, ohne dass diese auch klinisch relevant sein müssen.

 

e) Die PROCAM-Tabelle schätzt das individuelle prozentuale Risiko, innerhalb der nächsten 5 Jahre einen Herzinfarkt zu erleiden.