Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Eingabe Abgeschlossener CME-Test

 Jahrgang 50 Nr. 01 Januar 2016

Frage 1

 

 

Markieren Sie die falsche Aussage! Link zum Artikel

 

a) Die demographische Entwicklung mit steigender Prävalenz an Krebserkrankungen ist ein lukrativer und stetig wachsender Markt für pharmazeutische Unternehmer.

 

b) Bei den Preisvergleichen von 31 onkologischen Wirkstoffen wurde als Maßeinheit der Fabrik-Abgabepreis (FAP) pro Einheit (z.B. eine Ampulle oder eine Tablette bzw. Kapsel) gewählt.

 

c) Bei keinem der 31 onkologischen Arzneimittel lag der Preis pro Maßeinheit niedriger als 10 €.

 

d) Das Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG) hat in Deutschland zu einer deutlichen Verzögerung zwischen Marktzulassung und öffentlich finanzierter Anwendung von onkologischen Arzneimitteln geführt.

 

e) Großbritannien, Griechenland, Portugal und Spanien fallen auf mit vergleichsweise niedrigen Preisen für onkologische Arzneimittel.