Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Eingabe Abgeschlossener CME-Test

 Jahrgang 50 Nr. 06 Juni 2016

Frage 1

 

 

Markieren Sie die falsche Aussage! Link zum Artikel

 

a) Eine Dauerbehandlung mit Protonenpumpen-Inhibitoren (PPI) kann bei einzelnen Patienten notwendig sein.

 

b) PPI stehen unter dem Verdacht, akute oder chronische Nierenerkrankungen zu verursachen.

 

c) PPI können nachweislich die Blut-Hirn-Schranke passieren.

 

d) In der Kohortenstudie von Gomm et al. war das weibliche Geschlecht mit einer erhöhten Inzidenz einer Demenz assoziiert.

 

e) Polypharmakotherapie wird als ein potenzieller Risikofaktor für die Entwicklung einer Demenz angesehen.