Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Eingabe Abgeschlossener CME-Test

 Jahrgang 52 Nr. 08 August 2018

Frage 1

 

 

Welche Aussage zu den „Active Pharmaceutical Ingredients“ (API) ist nicht korrekt? Link zum Artikel

 

a) Unter API versteht man den pharmakologisch wirksamen Anteil in einem fertigen pharmazeutischen Produkt.

 

b) Der genaue Herstellungsweg eines API ist ein Patent-geschütztes Firmengeheimnis und auch den Zulassungsbehörden nicht bekannt.

 

c) Von den API abzugrenzen sind die sog. Hilfsstoffe wie Bindemittel, Emulgatoren, Farb-, Füll- und Konservierungsstoffe.

 

d) Wenn der Syntheseweg eines API vom Hersteller verändert wird, können neue, unbekannte Verunreinigungen entstehen.

 

e) Bei Veränderungen des Synthesewegs eines API muss in aller Regel auch die Analytik angepasst werden.