Datenschutz

Die Herausgeber des ARZNEIMITTELBRIEFS und die Westkreuz-Verlag GmbH verpflichten sich, personenbezogene Daten vertraulich zu behandeln. Der Datenschutz richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

Die Nutzung aller von unseren Kunden eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck, die mit der Abonnementbestellung vereinbarten Dienstleistungen erbringen zu können.

Die Westkreuz-Verlag GmbH sichert zu, dass sie personenbezogene Daten in keinem Fall an Dritte verkaufen, vermieten oder kostenlos weitergeben wird.

Die Westkreuz-Verlag GmbH gibt die Daten der Kunden ausschließlich an Dritte weiter
 
  • zur Erbringung der durch die Abonnementbestellung vereinbarten Dienstleistung.
  • zur Übergabe an einen Dienstleister, der mit dem Versand der Zeitschriften beauftragt ist, und der sich seinerseits verpflichtet, die Daten nicht an Dritte weiterzugeben.
  • bei Vorlage einer vollstreckbaren oder gerichtlichen Anordnung oder
  • zur Unterbindung von Missbrauch der überlassenen Zugangsdaten.

Der Zugang des Kunden zum Internetportal erfolgt passwortgeschützt über das Internet im Wege der Datenfernübertragung. Der Kunde ist verpflichtet, seine Zugangsdaten und sein Passwort geheim zu halten und vor Missbrauch durch Dritte zu schützen. Der Kunde hat bei Verlust der Zugangsdaten oder bei Verdacht der missbräuchlichen Nutzung dieser Daten unverzüglich die Westkreuz-Verlag GmbH zu unterrichten. Im Übrigen ist die Westkreuz-Verlag GmbH berechtigt, bei Missbrauch den Zugang zum Internetportal zu sperren.