Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

 

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen,


 

 

 

Infliximab versus Biosimilar CT-P13 2017, 51, 53

 

 

 

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen: Infektionsrisiken bei Therapie mit Antagonisten des Tumor-Nekrose-Faktors alpha 2015, 49, 68a

 

 

 

Beschlüsse des gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur frühen Nutzenbewertung von Arzneimitteln 2015, 49, 15b

 

 

 

Infektionsrisiken bei Behandlung von Autoimmunerkrankungen mit Tumor-Nekrose-Faktor-Antagonisten 2012, 46, 21

 

 

 

Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix® - Hinweis auf Aktivierung entzündlicher Darmerkrankungen 2011, 45, 86b

 

 

 

Häufigkeit von Thrombosen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen 2010, 44, 23a

 

 

 

Leserbrief: Thalidomid bei therapierefraktärem M. Crohn? 2005, 39, 88a

 

 

 

Die Rolle von Probiotika in der Behandlung und in der Remissionserhaltung der Colitis ulcerosa 2005, 39, 53a

 

 

 

Nochmals: Arzneitherapien an der Obergrenze der finanziellen Belastbarkeit 2002, 36, 96a

 

 

 

Arzneitherapien an der Obergrenze der finanziellen Belastbarkeit. Beispiele Protonenpumpen-Hemmer, Interferon/Ribavirin und Infliximab in der Gastroenterologie 2002, 36, 65

 

 

 

Methotrexat zur Rezidivprophylaxe beim M. Crohn 2000, 34, 69a

 

 

 

E. coli Nissle zur Behandlung, Remissionsinduktion und Rezidivprophylaxe bei Colitis ulcerosa 2000, 34, 06a

 

 

 

Enterale Ernährung: Substrate, Applikationstechnik, Indikationen, Komplikationen 1999, 33, 89

 

 

 

Mycophenolat Mofetil oder Azathioprin zur Behandlung des chronisch-aktiven M. Crohn? 1999, 33, 85

 

 

 

Therapie der Fisteln bei Patienten mit M. Crohn durch die Gabe des Anti-TNF-alpha-Antikörpers Infliximab 1999, 33, 61b

 

 

 

Sicherheit und Nebenwirkungen von Azathioprin bei Kindern mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen 1999, 33, 13a

 

 

 

Mesalazin (5-ASA) oder Budesonid zur Therapie des mäßig aktiven Schubes bei M. Crohn? 1998, 32, 78a

 

 

 

Rezidivprophylaxe mit E. coli Nissle bei Colitis ulcerosa? 1998, 32, 54

 

 

 

Rezidivprophylaxe beim M. Crohn mit 5-Aminosalizylsäure-Präparaten -eine Metaanalyse 1998, 32, 13

 

 

 

Therapie des M. Crohn durch eine einmalige Gabe von neutralisierenden Antikörpern gegen Tumor-Nekrose-Faktor alpha 1998, 32, 06a

 

 

 

Budesonid zur Therapie des akuten Schubes bei M. Crohn 1997, 31, 71a

 

 

 

Budesonid zur Therapie des akuten Schubes bei M. Crohn 1997, 31, 71a