Wir verwenden Cookies, damit DER ARZNEIMITTELBRIEF optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

 

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Perkutane Koronarintervention,


 

 

 

Frühes "Loading" mit Atorvastatin vor perkutaner Koronarintervention beim Akuten Koronarsyndrom vorteilhaft? 2019, 53, 14

 

 

 

Leserbrief: Zur Indikation einer dualen oder dreifachen antithrombotischen Therapie 2018, 52, 72

 

 

 

Die Überzeugungskraft der verstopften Rohre oder: Warum sich wissenschaftliche Beweise oft erst auf dem Friedhof durchsetzen 2018, 52, 48DB01

 

 

 

Zur Kurzzeitprognose von Frauen mit akutem Myokardinfarkt 2018, 52, 35

 

 

 

Prophylaxe des Kontrastmittel-induzierten akuten Nierenversagens 2018, 52, 29

 

 

 

Keine perkutane Koronarintervention bei stabiler KHK? 2018, 52, 13

 

 

 

DER ARZNEIMITTELBRIEF Jahrgang 2017 2018, 52, 08DB01

 

 

 

Frühe „Deeskalation“ der dualen Plättchenhemmung nach Akutem Koronarsyndrom? 2018, 52, 01

 

 

 

Nochmals antikoagulatorische Tripel-Therapie: RE-DUAL-PCI-Studie – eine vergebene Chance 2017, 51, 94

 

 

 

Sicherheitswarnung vor resorbierbarem Koronar-Stent 2017, 51, 39a

 

 

 

Koronarinterventionen bei Patienten mit Vorhofflimmern: Die Tripel-Therapie mit Antikoagulanzien im Wandel 2017, 51, 17

 

 

 

Resorbierbare Koronar-Stents 2016, 50, 68

 

 

 

Cangrelor: Intravenöser Thrombozytenhemmer mit Evidenzproblemen 2016, 50, 35

 

 

 

Neues zu Dauer und Intensität der dualen Plättchenhemmung nach Implantation koronarer Stents 2014, 48, 61b

 

 

 

Optimale Therapie bei stabiler KHK – neue Metaanalysen 2014, 48, 17

 

 

 

Diabetiker mit Koronarer Herzkrankheit: aortokoronare Bypass-Operation, perkutane Koronarintervention oder „nur“ Arzneimittel? 2014, 48, 04

 

 

 

Prasugrel ist kein neuer Goldstandard beim Akuten Koronarsyndrom 2012, 46, 81

 

 

 

Statine für alle über 50 Jahre? 2012, 46, 65

 

 

 

Gehen wir in der Medizin zu leichtfertig mit der Strahlenbelastung um? 2011, 45, 54b

 

 

 

Koronarstents: Revolution durch Resorption? 2011, 45, 27

 

 

 

Ist eine intensive Senkung des LDL-Cholesterins vorteilhaft? 2011, 45, 25

 

 

 

Akut-PCI oder Thrombolyse beim Myokardinfarkt im höheren Lebensalter? 2011, 45, 11

 

 

 

Neue Arzneimittel 2009 2011, 45, 01

 

 

 

Ticagrelor - ein neuer Hemmer der Thrombozytenaggregation 2010, 44, 19

 

 

 

Ticagrelor - ein neuer Hemmer der Thrombozytenaggregation 2010, 44, 19

 

 

 

Interaktionen von Protonenpumpen-Hemmern und Clopidogrel – was tun? 2009, 43, 73

 

 

 

Ungereimtheiten bei der Zulassung von Prasugrel? 2009, 43, 31a

 

 

 

Lebensqualität nach verzögerter Eröffnung einer verschlossenen koronaren Infarktarterie 2009, 43, 27b

 

 

 

Fortgeschrittene koronare Herzkrankheit: Katheter-Intervention oder Bypass-Operation? Die SYNTAX-Studie 2009, 43, 27a

 

 

 

Protonenpumpen-Hemmer (Omeprazol, Rabeprazol) plus Clopidogrel nach Akutem Koronarsyndrom - eine prognostisch ungünstige Kombination 2009, 43, 26

 

 

 

Pharmakogenetische Effekte am Beispiel Clopidogrel 2009, 43, 25

 

 

 

Prasugrel versus Clopidogrel beim Akuten Koronarsyndrom: die TRITON-TIMI-38-Studie 2008, 42, 05

 

 

 

TYPHOON- und PASSION-Studie: Keine überzeugenden Vorteile Sirolimus- bzw. Paclitaxel-beschichteter Stents bei akutem Myokardinfarkt 2006, 40, 76

 

 

 

Konzept der „Facilitated PCI” bei akutem Myokardinfarkt gescheitert 2006, 40, 27

 

 

 

Behandlung des Myokardinfarkts bei alten Menschen 2006, 40, 09

 

 

 

PTCA nach Thrombolyse beim akuten Myokardinfarkt: sofort oder später bei Bedarf? Die GRACIA-1-Studie 2004, 38, 84

 

 

 

Leserbrief: PTCA oder Thrombolyse beim akuten Myokardinfarkt 2003, 37, 39b

 

 

 

Nochmal: PTCA oder Thrombolyse beim akuten Myokardinfarkt 2003, 37, 20

 

 

 

Welcher GP IIb/IIIa-Rezeptor-Blocker ist bei Koronarinterventionen zu empfehlen? Die TARGET-Studie 2002, 36, 76

 

 

 

Wildwuchs in der deutschen Kardiologie 2002, 36, 54b

 

 

 

Verzögert Folsäure die Restenosierung nach PTCA? 2002, 36, 05

 

 

 

Wie lange nach akutem Herzinfarkt ist PTCA oder Thrombolyse noch sinnvoll? 2001, 35, 16a

 

 

 

Vergleich von PTCA mit medikamentöser Behandlung bei stabiler Angina pectoris 2000, 34, 67a

 

 

 

Neues in der Behandlung des akuten Myokardinfarkts? Der Streit um Akut-PTCA oder Thrombolyse 2000, 34, 57

 

 

 

Neues in der Behandlung des akuten Myokardinfarkts? Der Streit um Akut-PTCA oder Thrombolyse 2000, 34, 57

 

 

 

Neues in der Behandlung des akuten Myokardinfarkts? Der Streit um Akut-PTCA oder Thrombolyse 2000, 34, 57

 

 

 

Neues in der Behandlung des akuten Myokardinfarkts? Der Streit um Akut-PTCA oder Thrombolyse 2000, 34, 57

 

 

 

Neues in der Behandlung des akuten Myokardinfarkts? Der Streit um Akut-PTCA oder Thrombolyse 2000, 34, 57

 

 

 

Aggressive Senkung der Lipide als Alternative zur PTCA? (AVERT-Studie) 1999, 33, 69

 

 

 

Neuere Thrombozytenfunktionshemmer - "Superaspirine" 1999, 33, 33

 

 

 

Intrakoronare Radiotherapie 1999, 33, 28b

 

 

 

Intrakoronare Stents. Welche Prophylaxe gegen Restenosierung und Verschluß? 1999, 33, 11

 

 

 

Leserbrief: Ergänzungen zur Pharmakokinetik und Wirksamkeit von Trapidil 1998, 32, 88b

 

 

 

Trapidil 1998, 32, 59

 

 

 

Hirudine 1998, 32, 25

 

 

 

Vergleich zwischen Thrombolyse und akuter Koronarangioplastie beim Myokardinfarkt 1997, 31, 13b