Die Perspektive der Patienten als Teil der evidenzbasierten Medizin

Die Perspektive der Patienten als Teil der evidenzbasierten Medizin AMB 2013, 47, 88DB01 „Die Einführung der MS-Basistherapeutika hat in den 1990er Jahren die MS-Therapie revolutioniert: Durch die Therapie der MS durch immunmodulierende Medikamente konnte die Schubrate erstmalig vermindert und die Krankheitsprogression verzögert werden“. So ist es auf einer vom pharmazeutischen Unternehmer (pU) Bayer gestalteten …  Bitte abonnieren […]

Quetiapin – Herzmuskelschädigungen

Quetiapin – Herzmuskelschädigungen AMB 2013, 47, 88 Unser französisches Schwesterblatt „La Revue Prescrire“ berichtet in seiner Juli-Ausgabe über schwerwiegende kardiale UAW von Quetiapin (Seroquel®; 1). Dieses Neuroleptikum ist zur Behandlung bipolarer Störungen zugelassen. Es werden mehrere Fallberichte bzw. Fallserien zitiert,  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: Clozapin, Kardiomyopathie, Neuroleptika, Olanzapin, Quetiapin, Alle Artikel zum Schlagwort: Quetiapin, Quetiapin – […]

Mobile Zukunft der Medizin? Ja, aber …

Mobile Zukunft der Medizin? Ja, aber … AMB 2013, 47, 87b Fazit: Mobile elektronische Geräte und deren Software-Applikationen bekommen auch im medizinischen Bereich einen immer höheren Stellenwert. Zielgruppen sind sowohl Konsumenten und Patienten als auch Ärzte und anderes Gesundheitspersonal. Die potenziellen Einsatzgebiete werden immer komplexer, damit aber Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: […]

Prävention der HIV-Infektion – gibt es eine Impfung?

AMB 2013, 47, 87a Prävention der HIV-Infektion – gibt es eine Impfung? Seit der Entdeckung des HIV (1) werden zwei ideale Ziele angestrebt, um die Pandemie zu kontrollieren: Prävention durch eine Impfung und eine Therapie, die zur Heilung führt. Letztere war beim Internationalen  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: AIDS, HIV-Impfung, HIV-Infektion, Impfung,   Verlässliche Daten […]

Purin-Analoga in der Therapie der Colitis ulcerosa und das Risiko für Lymphome

  Purin-Analoga in der Therapie der Colitis ulcerosa und das Risiko für Lymphome   AMB 2013, 47, 86 Fazit: Purin-Analoga scheinen bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen das Risiko für eine Lymphomerkrankung zu erhöhen. Das absolute Risiko ist allerdings gering, so dass man bei Patienten mit Colitis ulcerosa, die auf diese Therapie … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –> […]

Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Nutzenbewertung von Arzneimitteln

  AMB 2013, 47, 85 Der G-BA hat im August, September und Oktober 2013 Beschlüsse zu folgenden Arzneimitteln gefasst: Aflibercept (Zaltrap®) ist zugelassen in Kombination mit einer Chemotherapie bestehend aus Irinotecan/5-Fluorouracil/Folinsäure (FOLFIRI) bei Erwachsenen mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (MCRC), Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: Aflibercept, Brustkrebs, CLEOPATRA-Studie, Diabetes mellitus Typ 2, G-BA,G-BA, G-BA, G-BA, Gemeinsamer Bundesausschuss, Gemeinsamer Bundesausschuss, Gemeinsamer Bundesausschuss, Gemeinsamer Bundesausschuss, Inkretinmimetika,Karzinome, Karzinome, Karzinome,Kolonkarzinom, Kolorektales […]

Infertilität infolge Finasterid in Propecia® zur Glatzenprophylaxe bei Männern

AMB 2013, 47, 84   Infertilität infolge Finasterid in Propecia® zur Glatzenprophylaxe bei Männern Fazit: Propecia® (teure Tabletten zu 1 mg Finasterid) wurde 1997 für die Indikation Retardierung der Glatzenbildung beim Mann zugelassen. Finasterid ist einerseits nicht sehr wirksam, andererseits kann es zur Infertilität führen. Wir raten generell,  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Verwandte […]

Wirken Clopidogrel, Prasugrel und Ticagrelor stärker bei Rauchern?

  Wirken Clopidogrel, Prasugrel und Ticagrelor stärker bei Rauchern? AMB 2013, 47, 83 Fazit: Eine aktuelle Metaanalyse zeigt, dass Clopidogrel bei Rauchern intensiver wirkt als bisher gedacht und bei Nichtrauchern kaum wirksam ist. Die Wirkungen von Prasugrel und Ticagrelor sind in ähnlicher Weise vom Rauchen abhängig. In zwei Studien (8, 11) ist auch nachgewiesen, dass  Bitte […]

Die Therapie der Perikarditis

AMB 2013, 47, 81 Die Therapie der Perikarditis Zusammenfassung: Die Diagnose Perikarditis ist mit der Magnetresonanztomografie (MRT) heute präzise zu stellen. Auch die medikamentöse Therapie hat sich in den letzten Jahren verändert. Bei akuter Perikarditis wird 2-4 Wochen lang hoch dosiert mit Azetylsalizylsäure (ASS) Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Verwandte Artikel zu den Schlagworten: […]