In eigener Sache

AMB 2012, 46, 08

 

In eigener Sache

 

Herr Prof. Dr. Walter Thimme ist Ende 2011 als Mitherausgeber des ARZNEIMITTELBRIEFS vertragsgemäß ausgeschieden. Wir danken ihm sehr für seine jahrzehntelange kompetente unermüdliche Arbeit sowie für seine vielfältigen Ideen und Initiativen. Als Mitglied der Schriftleitung wird er dem ARZNEIMITTELBRIEF mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und seinem gestalterischen Rat aber weiterhin zur Verfügung stehen.

 

Unsere Website (www. der-arzneimittelbrief.de) erscheint ab 2012 im neuen Design. Einige Funktionen wurden verbessert und neu gestaltet. Fast 12.000 vorgegebene Schlagwörter mit ihrem inhaltlichen Kontext (AMB seit 1997) sind der Suchfunktion hinterlegt und eine Fundgrube unabhängiger Information.

 

 

Schlagworte zum Artikel:

ARZNEIMITTELBRIEF, Prof. Dr. W. Thimme,

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert.  Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

 

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren:

 

 

*ARZNEIMITTELBRIEF, Prof. Dr. W. Thimme Ende 2011 als Mitherausgeber des AMB ausgeschieden *Prof. Dr. W. Thimme, Ende 2011 als Mitherausgeber des AMB ausgeschieden