Zur Behandlung der überaktiven Blase bei Männern

AMB 2020, 54, 20

Fazit: Bei überaktiver Blase verbessert Verhaltenstherapie mit Miktionskontrolle und Beckenbodengymnastik bei Männern die Symptome stärker als eine Behandlung mit dem Alpha-Blocker Tamsulosin und dem Anticholinergikum Tolterodin. Mit einer Kombination von Physio- und Verhaltenstherapie und Medikamenten können zusätzlich positive Effekte erzielt werden, insbesondere hinsichtlich der Zufriedenheit mit der Therapie. Eine stufenweise Behandlung, beginnend mit Physio- und Verhaltenstherapie und bedarfsweise Zusatz von Medikamenten mit akzeptabler Verträglichkeit (Alpha-Blocker), scheint vernünftig, eine primäre alleinige Arzneimitteltherapie dagegen nicht. Anticholinergika haben in dieser Indikation eine fragwürdige Nutzen-Risiko-Relation, besonders bei älteren Menschen, und sollten nur noch im Ausnahmefall gegeben werden (vgl. 5, 6)….bitte Artikel abonnieren

Alle Artikel zum Schlagwort: Harnblase,

Zur Behandlung der überaktiven Blase bei Männern2020, 54, 20

Neu eingeführte Arzneimittel 20052007, 41, 01

Neue Arzneimittel 20042006, 40, 02

Blasenschwäche: Nutzen Anticholinergika?2003, 37, 44



DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

Verlässliche Daten zu ArzneimittelnDER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: