Die elektronische Zigarette: unkalkulierbare Gesundheitsrisiken

AMB 2013, 47, 56DB01

 

Die elektronische Zigarette: unkalkulierbare Gesundheitsrisiken

 

Fazit: So eine E-Zigarette besteht aus einem Akku, einem Verdampfer, einer Heizspirale und einem Depot mit Flüssigkeit, dem Liquid. Dieses wird im Verdampfer auf Knopfdruck oder durch Ansaugen auf 65-120°C erhitzt und als … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel:

Elektronische Zigarette, E-Zigarette,Rauchen, Zigarette,

Alle Artikel zum Schlagwort: Elektronische Zigarette,

Elektronische Zigaretten hilfreich zur Raucherentwöhnung? 2014, 48, 13

Die elektronische Zigarette: unkalkulierbare Gesundheitsrisiken 2013, 47, 56DB01

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Raucherentwöhnung,

Elektronische Zigaretten hilfreich zur Raucherentwöhnung? 2014, 48, 13

Raucherentwöhnung mit Vareniclin (Champix®). Kardiovaskuläre UAW? 2011, 45, 70a

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Alte und neue Therapieansätze 2009, 43, 33

Neue Arzneimittel 2007 2009, 43, 01

Medikamentöse Raucherentwöhnung: Vareniclin 2007, 41, 36

Suchtmäßiger Gebrauch von Nikotin-Kaugummi 2007, 41, 24b

Bupropion zur Raucherentwöhnung? 2005, 39, 70a

Therapie der chronisch-obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) 2003, 37, 17

Raucherentwöhnung bei Krankenhausmitarbeitern 2003, 37, 07

Zigarettenwerbung in Hollywood-Filmen 2001, 35, 44a

Die “Nichtraucherpille” Bupropion zur Raucherentwöhnung bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung? 2001, 35, 43

Medikamentöse Unterstützung bei der Raucherentwöhnung 2000, 34, 25

Empfehlungen zur Primärprävention des Schlaganfalls 1999, 33, 84

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert.  Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

Die Beiträge im ARZNEIMITTELBRIEF erscheinen ohne Nennung der Autoren. Dies geschieht zum Schutz der Autoren vor persönlichen Anfeindungen und erlaubt ihnen, frei zu schreiben. Meist sind die Herausgeber oder Mitarbeiter der Redaktion auch die Autoren. Von Fall zu Fall werden aber auch andere, uns gut bekannte Kolleginnen und Kollegen um Mitarbeit gebeten. Wir besprechen alle Texte sehr gründlich in Redaktionssitzungen und tragen für Inhalt und Richtigkeit der Druckversion gemeinsam die Verantwortung. Die Texte sind also „Editorials“, die auch in international angesehenen Zeitschriften nicht selten ohne Nennung der jeweiligen Autoren gedruckt werden. Zu diesem Vorgehen haben sich vor Jahrzehnten die Gründungsväter des ARZNEIMITTELBRIEFS entschlossen. Wir wollen diese Tradition nicht ändern. Auch die Haftpflicht wird so auf mehrere Schultern verteilt.

elektronische Zigarette 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren:

 

 

*Elektronische Zigarette, ungeklärter Status und ungeklärte Risiken der E-Zigarette *E-Zigarette, ungeklärter Status und ungeklärte Risiken der E-Zigarette *Rauchen, ungeklärter Status und ungeklärte Risiken der E-Zigarette *Zigarette, ungeklärter Status und ungeklärte Risiken der E-Zigarette