Fazit : Eine aktuelle Metaanalyse verglich ASS mit den P2Y12-Inhibitoren Clopidogrel bzw. Ticagrelor als Monotherapie zur Sekundärprophylaxe bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit. Es zeigte sich dabei ein kleiner, aber signifikanter klinischer Vorteil für die P2Y12-Inhibitoren. Insbesondere bei jungen Patienten mit niedrigem Blutungsrisiko können die (auch generisch verfügbaren) Wirkstoffe Clopidogrel und Ticagrelor möglicherweise als zumindest ebenso gute Alternative zu ASS angesehen werden. Es ist anzunehmen, dass diese Ergebnisse künftige Leitlinien beeinflussen werden. Aus verschiedenen Gründen (s.o.) wird ASS in dieser Indikation jedoch als valider Standard weiter bestehen..….bitte Artikel abonnieren

 

Alle Artikel zum Schlagwort: 

 

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

Verlässliche Daten zu ArzneimittelnDER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: