Leserbrief: Nochmals Restless legs Syndrom (RLS)

AMB 2014, 48, 88

Leserbrief: Nochmals Restless legs Syndrom (RLS)

Dr. A.M. aus K. schreibt: >> Leider ist Ihr CME-Artikel (1) zum RLS nicht konsequent genug. So werden von Ihnen einerseits die Einflussnahme der Medikamenten-Hersteller auf Studien angedeutet („durchführen lassen“, „Ghostwriter“, „bezahlt“), andererseits werden die gravierenden methodischen Mängel (z.B. selten Verblindung) nicht zum Anlass genommen, die Ergebnisse aus diesen Studien und Reviews grundsätzlich in Frage zu stellen. Daher trifft die von Ihnen zitierte, jedoch leider ohne weitere Begründung zugleich relativierte Sichtweise voll ins Schwarze: Beim RLS handelt es sich um eine „erfundene Erkrankung“, deren medikamentöse Behandlung primär den pharmazeutischen Unternehmen nutzt. Alles andere müsste zunächst wissenschaftlich(!) erforscht werden. <<  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel:

Disease mongering, Restless legs Syndrom, Restless legs, RLS,

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Restless legs

Leserbrief: Nochmals Restless legs Syndrom (RLS) 2014, 48, 88

Neues zur Behandlung von „Restless legs“ 2014, 48, 73

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren:

*Disease mongering, auch das Restless legs Syndrom? *Restless legs Syndrom, Restless legs Syndrom, disease mongering? *Restless legs, Restless legs Syndrom, disease mongering? *RLS, Restless legs Syndrom, disease mongering?