Lungentuberkulose

Die Suche nach neuen Strategien in der Tuberkulose-Therapie. Studien in Hochendemiegebieten Afrikas

AMB 2017, 51, 23b

Die Suche nach neuen Strategien in der Tuberkulose-Therapie. Studien in Hochendemiegebieten Afrikas

Fazit: Bei Behandlung der Lungen-Tbc mit Rifampicin-sensiblen Mykobakterien verkürzt eine höhere Dosierung von Rifampicin die Zeit bis zum Negativwerden der Kultur und scheint… Weiterlesen

Wirksamkeit und Sicherheit einer neuen antituberkulösen Kombinationstherapie

AMB 2015, 49, 45

Wirksamkeit und Sicherheit einer neuen antituberkulösen Kombinationstherapie

Fazit: Die antituberkulöse Kombinationstherapie, bestehend aus Moxifloxacin plus Pretomanid plus Pyrazinamid, wirkt stärker bakterizid als die Vierfach-Standard-Therapie und erscheint bisher relativ sicher. Mit der neuen Kombination können jetzt… Weiterlesen

Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid bei südafrikanischen Minenarbeitern

AMB 2014, 48, 23

 

Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid bei südafrikanischen Minenarbeitern

 

Fazit: Eine neunmonatige „Massenprophylaxe“ mit INH bei südafrikanischen Minenarbeitern, bei denen Tuberkulose (und HIV-Infektion) häufig ist, senkte die Inzidenz nicht. Andere Methoden zur… Weiterlesen

Neue Therapieregime bei Lungentuberkulose

AMB 2012, 46, 85a

 

Neue Therapieregime bei Lungentuberkulose

Fazit: Die Kombination Moxifloxacin plus PA-824 plus Pyrazinamid ist gut antituberkulös wirksam. Größere klinische Studien müssen zeigen, ob sich diese Wirksamkeit bei Patienten mit nicht-multiresistenter und multiresistenter Tbc bestätigen… Weiterlesen

Frühe versus späte antiretrovirale Therapie bei erwachsenen Patienten mit HIV-Infektion und Tuberkulose

AMB 2011, 45, 86a

 

Frühe versus späte antiretrovirale Therapie bei erwachsenen Patienten mit HIV-Infektion und Tuberkulose

 

Die antiretrovirale Therapie hat zu einer deutlichen Besserung der Morbidität und Letalität bei Patienten mit HIV-Infektion geführt (1). Die… Weiterlesen