Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid bei südafrikanischen Minenarbeitern

AMB 2014, 48, 23

 

Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid bei südafrikanischen Minenarbeitern

 

Fazit: Eine neunmonatige „Massenprophylaxe“ mit INH bei südafrikanischen Minenarbeitern, bei denen Tuberkulose (und HIV-Infektion) häufig ist, senkte die Inzidenz nicht. Andere Methoden zur Prävention bzw. eine wirksame Kurzzeittherapie der latenten Tbc müssen …

Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel:

INH, Isoniazid, Lungentuberkulose, Tuberkulose,

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Isoniazid,

Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid bei südafrikanischen Minenarbeitern 2014, 48, 23

Meningitis als unerwünschte Arzneimittelwirkung 2011, 45, 16

Co-trimoxazol erhöht das Blutungsrisiko unter oraler Antikoagulation 2010,44, 55

Neurotuberkulose – neue Aspekte in der Therapie einer seltenen Erkrankung 2007, 41, 73

Durch Medikamente induzierte Hepatopathien am Beispiel von Antikoagulanzien 2007, 41, 17

Akute bakterielle Meningitis bei Erwachsenen: Neue Aspekte in Diagnostik und Therapie 2006, 40, 81

Klinisch wichtige pharmakologische Interaktionen antimikrobieller Substanzen 2000, 34, 81

Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Nahrungsmitteln 1997, 31, 89

 

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert.  Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

 

GPSP_Banner_AMB_01_2013 Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren:

*INH, nicht wirksam in der Prävention der Tuberkulose bei südafrikanischen Minenarbeitern *Isoniazid, nicht wirksam in der Prävention der Tuberkulose bei südafrikanischen Minenarbeitern *Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid*Lungentuberkulose, INH nicht wirksam in der Prävention bei südafrikanischen Minenarbeitern *Behandlung der latenten Tbc mit Isoniazid*Tuberkulose, INH nicht wirksam in der Prävention bei südafrikanischen Minenarbeitern