Offenes foramen ovale

Neues zum kryptogenen Schlaganfall bei persistierendem Foramen ovale

 AMB 2017, 51, 73 

Neues zum kryptogenen Schlaganfall bei persistierendem Foramen ovale

Zusammenfassung: Bei jüngeren Patienten (< 60 Jahre) mit kryptogenem Schlaganfall und persistierendem Foramen ovale (PFO) mit hohem Risiko (Risiko-PFO: großer Shunt und/oder bedeutsames… Weiterlesen

Kryptogener Schlaganfall bei persistierendem Foramen ovale

AMB 2013, 47, 41

 

Kryptogener Schlaganfall bei persistierendem Foramen ovale

 

Fazit: Der Verschluss eines persistierenden Foramen ovale (PFO) bei kryptogenem Schlaganfall oder TIA mittels eines Schirmchens ist nach heutigem Kenntnisstand nicht zu… Weiterlesen