Ungesättigte Fettsäuren in der Nahrung, Letalität und diabetische Retinopathie

AMB 2016, 50, 94

Ungesättigte Fettsäuren in der Nahrung, Letalität und diabetische Retinopathie

Fazit: Die große spanische Langzeitstudie PREDIMED an älteren Personen mit erhöhten kardiovaskulären Risiken, die sich fischreich und mediterran ernährten, zeigte, dass ein erhöhter Konsum von langkettigen, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (PUFA; aus Seefisch; > 500 mg/d) mit einer deutlich geringeren kardiovaskulären Letalität assoziiert war. Zudem scheint reichlicher Konsum von PUFA vor diabetischer Retinopathie zu schützen. Wurden vermehrt Nahrungsmittel mit hohem Gehalt an Alpha-Linolensäure (Olivenöl und Nüsse) zusätzlich zur mediterranen Diät verzehrt, war dies mit einer niedrigeren Gesamtletalität, nicht aber mit einer niedrigeren kardiovaskulären Letalität assoziiert. Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel

Herzinfarkt, Hirninfarkt, Koronare Herzkrankheit, Letalität, Linolensäure, Mediterrane Diät, Mediterrane Ernährung, Meeresfisch, Mittelmeer-Diät, Apoplektischer Insult, Myokardinfarkt, Omega-3-Fettsäuren, PREDIMED-Studie, PUFA, Retinopathie, Schlaganfall, Diabetische Retinopathie, Diät, Ernährung, Fisch,

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Omega-3-Fettsäuren,

Kardiovaskuläre Ereignisse nach Prophylaxe mit langkettigen Omega-3-Fettsäuren – neue Metaanalyse 2012, 46, 78b

Positive und negative Wirkungen von Omega-3-Fettsäuren 2006, 40, 54

Leserbrief: Gehalt von Omega-3-Fettsäuren in der Nahrung 2003, 37, 47b

Leserbrief: Koronarprotektive Wirkungen von Omega-3-Fettsäuren 2003, 37, 08b

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: