Waschungen mit Chlorhexidin, um nosokomiale bakterielle Infektionen auf Intensivstationen zu reduzieren

AMB 2015, 49, 29

Waschungen mit Chlorhexidin, um nosokomiale bakterielle Infektionen auf Intensivstationen zu reduzieren

Fazit: In dieser Studie konnten tägliche Waschungen mit Chlorhexidin bei Patienten auf Intensivstationen nosokomiale Infektionen, d.h. solche, die mit zentral-venösem Zugang, Harnblasen-Katheter oder Beatmung assoziiert waren, und auch Infektionen mit Clostridium difficile nicht vermindern. Probleme durch die Induktion von Resistenzen beim Gebrauch von Chlorhexidin sollten nicht unterschätzt werden.

Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel:

Chlorhexidin, Infektionen, Nosokomiale Infektionen, Sepsis, Venenkatheter, Blasenkatheter, Harnblasenkatheter, Zentralvenöse Katheter, Desinfektion,

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Infektionen

Waschungen mit Chlorhexidin, um nosokomiale bakterielle Infektionen auf Intensivstationen zu reduzieren 2015, 49, 29

Infektionen in der Schwangerschaft 2014, 48, 89

Im Krankenhaus erworbene Infektionen 2014, 48, 47b

Infektionen mit Antibiotika-resistenten Gram-negativen Bakterien nehmen zu – die Rolle der Umwelt 2013, 47, 17

Periphere venöse Katheter bei Erwachsenen: routinemäßiger Wechsel oder nur bei klinischer Indikation? 2012, 46, 78a

Neu eingeführte Arzneimittel 2006 2008, 42, 01

Infektionen erhöhen das Risiko für Myokardinfarkt oder Schlaganfall, Impfungen dagegen nicht 2005, 39, 84a

Komplikationen des zentralen Venenkatheters 2003, 37, 45b

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren:

*Chlorhexidin, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Infektionen, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Nosokomiale Infektionen, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Sepsis, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Venenkatheter, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Blasenkatheter, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Harnblasenkatheter, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Zentralvenöse Katheter, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen *Desinfektion, Waschungen mit Chlorhexidin sind nicht wirksam in der Prävention nosokomialer Infektionen auf Intensivstationen