Wirksamkeit eines Salmonella-typhi-Konjugatimpfstoffs

 AMB 2017, 51, 96DB01 

Wirksamkeit eines Salmonella-typhi-Konjugatimpfstoffs: Testung in einem Infektionsmodell am Menschen

Fazit: Kontrollierte Prüfungen zur Wirksamkeit von Impfstoffen am Menschen, bei denen freiwillige Studienteilnehmer artefiziell infiziert werden („challenge“), werfen eine Reihe ethischer Fragen und Probleme auf (vgl. 16.). Solche Studien sind aber bereits von Ethikkommissionen zugelassen worden – wie erwähnt zur Prüfung eines Impfstoffs gegen Cholera (18). Auch die hier beschriebene Testung des Typhusimpfstoffs hat zur Genehmigung dem South Central Oxford A Ethics Committee (14/SC/1427) vorgelegen. Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Salmonella typhi,

Wirksamkeit eines Salmonella-typhi-Konjugatimpfstoffs: Testung in einem Infektionsmodell am Menschen 2017, 51, 96DB01

 

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: