SYMPLICITY-HTN-3-Studie

Bewertung von Nutzen und Risiken neuer technischer Verfahren: Bringschuld, keine Holschuld

AMB 2017, 51, 31

Bewertung von Nutzen und Risiken neuer technischer Verfahren: Bringschuld, keine Holschuld

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat kürzlich im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) acht neue Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten bewertet. Hierzu… Weiterlesen

Jahrgang 48 Nr. 02 Februar 2014

 

 

Jahrgang 48 Nr. 02 Februar 2014

Renale Sympathikusdenervierung: teures Plazebo?

AMB 2014, 48, 16

 

Renale Sympathikusdenervierung: teures Plazebo?

 

Fazit: Vor dem Hintergrund spärlicher Endpunktdaten und den negativen Ergebnissen der (noch nicht veröffentlichten) SIMPLICITY-HTN-3-Studie kann Patienten mit refraktärer Hypertonie weiterhin nicht zur renalen … Bitte abonnieren… Weiterlesen