Prednisolon

Prednisolon für die Substitution bei Patienten mit Nebennierenrinden-Insuffizienz

AMB 2019, 53, 23

Fazit: Die meisten Patienten mit primärer oder sekundärer Nebennierenrinden-Insuffizienz (NNRI) werden mit 2, manchmal 3 Tagesdosen Hydrokortison (= Kortisol; 15 bis maximal 25 mg/d) substituiert. Die Substitution mit Prednisolon stand bisher im Verdacht, mehr metabolische Nebenwirkungen… Weiterlesen

Riesenzellarteriitis: Einsparung von Predniso(lo)n durch Tocilizumab

 AMB 2017, 51, 59 

Riesenzellarteriitis: Einsparung von Predniso(lo)n durch Tocilizumab

Fazit: Tocilizumab ist ein humanisierter monoklonaler Antikörper, der gegen lösliche und membrangebundene Interleukin-6-Rezeptoren gerichtet ist. In einer über 52 Wochen laufenden multizentrischen, randomisierten, plazebokontrollierten Studie verbesserte… Weiterlesen

Bullöses Pemphigoid: Doxycyclin versus Prednisolon als primäre Therapie

AMB 2017, 51, 29

Bullöses Pemphigoid: Doxycyclin versus Prednisolon als primäre Therapie

Fazit: Die lokale Anwendung eines hochpotenten Glukokortikosteroids ist die beste Behandlungsoption beim bullösen kutanen Pemphigoid. Sind jedoch große Hautareale betroffen, ist häufig (zusätzlich) eine systemische Therapie mit… Weiterlesen

Medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapie bei akuten und chronischen Kreuzschmerzen

AMB 2017, 51, 28

Medikamentöse und nicht-medikamentöse Therapie bei akuten und chronischen Kreuzschmerzen

Fazit: Eine systematische Review zur pharmakologischen Therapie bei akutem und chronischem Rückenschmerz ergab als Hauptbefund eine weitgehende Wirkungslosigkeit von Paracetamol, eine schwache Wirksamkeit von NSAID und… Weiterlesen

Akuter Gichtanfall: Behandlung mit Prednisolon oral ebenso wirksam wie Indometacin

AMB 2016, 50, 44

Akuter Gichtanfall: Behandlung mit Prednisolon oral ebenso wirksam wie Indometacin

Fazit: In dieser Studie aus Hong Kong war die Linderung der Schmerzen unter Therapie mit Indometacin bzw. Prednisolon bei Patienten mit akutem Gichtanfall nahezu gleichwertig,… Weiterlesen

Wie steht es denn um Ihren Notfallkoffer?

AMB 2016, 50, 24DB01

Wie steht es denn um Ihren Notfallkoffer?

Fazit: Für die Zusammenstellung eines Notfallkoffers gibt es keine allgemeinen Vorschriften, sondern nur Empfehlungen, z.B. des Hausärzteverbandes oder der Kassenärztlichen Vereinigung. Ratsam ist, nur solche Arzneimittel vorzuhalten, die… Weiterlesen

Chronische Sinusitis: Systematisches Review zur medikamentösen Therapie

AMB 2016, 50, 08DB01

Chronische Sinusitis: Systematisches Review zur medikamentösen Therapie

Fazit: Bei chronischer Sinusitis bessern Spülungen mit Kochsalzlösung und ein topisches Glukokortikosteroid als initiale Therapie die Symptome, wie ein systematisches Review zeigt (2). Bestehen die Symptome weiter, empfehlen… Weiterlesen

Pyoderma gangraenosum: Vergleich der beiden am häufigsten angewendeten Therapien

AMB 2015, 49, 54

Pyoderma gangraenosum: Vergleich der beiden am häufigsten angewendeten Therapien

Fazit: Beim Pyoderma gangraenosum sind Ciclosporin bzw. Prednisolon gleich gut wirksam, jedoch sind die Nebenwirkungen bei Predisolon schwerwiegender. Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte… Weiterlesen

Substitutionstherapie bei Nebennierenrinden-Insuffizienz

AMB 2014, 48, 33

 

Substitutionstherapie bei Nebennierenrinden-Insuffizienz

 

Zusammenfassung:  Eine schwere primäre oder sekundäre Nebennierenrinden-Insuffizienz (NNRI) verläuft unbehandelt letal. Durch Glukokortikoid-Substitution mit Hydrokortison (= Kortisol) oder Prednisolon sowie die zusätzliche Einnahme von Fludrokortison (9-alpha-Fluor-Kortisol) als… Weiterlesen

Kortikosteroide bei akuter Exazerbation einer COPD: die REDUCE-Studie

AMB 2013, 47, 44b

 

Kortikosteroide bei akuter Exazerbation einer COPD: die REDUCE-Studie

 

Fazit: Bei akuter Exazerbation einer schweren oder sehr schweren COPD ist eine systemische Kortikosteroid-Therapie wirksam. Die REDUCE-Studie fand bei Rauchern und Ex-Rauchern, dass eine… Weiterlesen