SAVOR-TIMI-53-Studie

Gliptine zur Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

AMB 2013, 47, 19

Gliptine zur Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

Die Gliptine gehören zu den Dipeptidyl-Peptidase-4(DPP-4)-Antagonisten (Inkretinmimetika). Sie hemmen die Inaktivierung der Inkretinhormone GLP-1 (Glucagon-like peptide-1) und GDIP (Glucose-dependent insulinotropic peptide) und erleichtern dadurch die… Weiterlesen

Atypische Neuroleptika erhöhen das Risiko für Diabetes mellitus Typ 2 bei Kindern und Jugendlichen

AMB 2015, 49, 14

Atypische Neuroleptika erhöhen das Risiko für Diabetes mellitus Typ 2 bei Kindern und Jugendlichen

Fazit: Atypische Neuroleptika sollten bei Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensstörungen wie beispielsweise ADHS in Anbetracht der fehlenden Zulassung für diese… Weiterlesen

Gliptine zur Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

AMB 2013, 47, 19

 

Gliptine zur Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

 

Fazit: Es ist zu kritisieren, dass mehr als sechs Jahre nach der Zulassung des ersten Gliptins keine überzeugenden Daten zu patientenrelevanten… Weiterlesen

Saxagliptin ohne Nutzen hinsichtlich kardiovaskulärer Endpunkte

AMB 2013, 47, 62b

 

Saxagliptin ohne Nutzen hinsichtlich kardiovaskulärer Endpunkte

 

Fazit: In einer ersten Endpunktstudie zu Saxagliptin zeigte sich kein Vorteil gegenüber Plazebo hinsichtlich eines kombinierten Endpunkts aus Tod, nicht-tödlichem Myokardinfarkt oder nicht-tödlichem Schlaganfall. Die von… Weiterlesen

Nochmals: Gliptine und Verminderung kardiovaskulärer Risiken bei Typ-2-Diabetikern

 

Gliptine und Verminderung kardiovaskulärer Risiken bei Typ-2-Diabetikern

 

AMB 2013, 47, 93a

Fazit: Mancher Arzt und Patient wird sich über vielzitierte neuere Publikationen pharmazeutischer Unternehmer zu oralen Antidiabetika gewundert haben: in ihnen soll gezeigt werden, dass ihr… Weiterlesen