Thromboseprophylaxe

Dabigatran kontraindiziert bei mechanischem Herzklappen-Ersatz

AMB 2013, 47, 13a

Dabigatran kontraindiziert bei mechanischem Herzklappen-Ersatz

Über die zugelassenen Indikationen, die zu beachtenden Besonderheiten und über Probleme bei Anwendung der neuen oralen Antikoagulanzien (NOA) haben wir mehrfach ausführlich berichtet: Dabigatran (Pradaxa®; 1), Apixaban (Eliquis®; … Weiterlesen

Dabigatran zur Embolieprophylaxe bei Vorhofflimmern in den USA zugelassen

AMB 2011, 45, 07a

Dabigatran zur Embolieprophylaxe bei Vorhofflimmern in den USA zugelassen

Dabigatran (Pradaxa®) wurde – erwartungsgemäß – von der FDA zur Prophylaxe arterieller Embolien bei Vorhofflimmern (VHF) zugelassen. Dies gaben der Hersteller Boehringer Ingelheim und die FDA… Weiterlesen

Rote-Hand-Brief zu Dabigatran (Pradaxa®). Blutungskomplikationen bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

AMB 2011, 45, 88

Rote-Hand-Brief zu Dabigatran (Pradaxa®). Blutungskomplikationen bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

Antikoagulation mit Vitamin-K-Antagonisten ist unbeliebt wegen der unbequemen Kontrollen der Gerinnungswerte (INR). Sie sind aber erforderlich für eine korrekte Einstellung und um gefährliche Blutungskomplikationen durch… Weiterlesen

Jahrgang 48 Nr. 02 Februar 2014

 

 

Jahrgang 48 Nr. 02 Februar 2014

Jahrgang 46 Nr. 01 Januar 2012

 

 

Jahrgang 46 Nr. 01 Januar 2012

Niedermolekulares Heparin bei akut kranken internistischen Patienten im Krankenhaus – keine Senkung der Letalität

AMB 2012, 46, 04a

 

Niedermolekulares Heparin bei akut kranken internistischen Patienten im Krankenhaus – keine Senkung der Letalität

 

Venöse Thromboembolien sind eine gefürchtete Komplikation bei Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden (1). Es wird geschätzt,… Weiterlesen

Edoxaban – noch ein neues orales Antikagulans

AMB 2014, 48, 12

 

Edoxaban – noch ein neues orales Antikagulans

 

Fazit: Edoxaban ist ein Faktor-Xa-Antagonist aus Japan, der bei Patienten mit Beinvenenthrombosen, pulmonalen Embolien und Vorhofflimmern ein günstigeres Nutzen/Risiko-Profil zu haben scheint als… Weiterlesen

Dabigatran kontraindiziert bei mechanischem Herzklappen-Ersatz

AMB 2013, 47, 13a

 

Dabigatran kontraindiziert bei mechanischem Herzklappen-Ersatz

 

Fazit: Nach einem vorzeitigen Studienabbruch wurde für Dabigatran eine Kontraindikation bei Patienten mit mechanischem Klappenersatz ausgesprochen. Wir und die AKdÄ (10) raten generell davon ab, die neuen… Weiterlesen

Rote-Hand-Brief zu Dabigatran (Pradaxa®). Blutungskomplikationen bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

AMB 2011, 45, 88

 

Rote-Hand-Brief zu Dabigatran (Pradaxa®). Blutungskomplikationen bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

 

Antikoagulation mit Vitamin-K-Antagonisten ist unbeliebt wegen der unbequemen Kontrollen der Gerinnungswerte (INR). Sie sind aber erforderlich für eine korrekte Einstellung und… Weiterlesen

Dabigatran zur Antikoagulation bei mechanischen Herzklappen ungeeignet

 

Dabigatran zur Antikoagulation bei mechanischen Herzklappen ungeeignet

AMB 2013, 47, 74

Fazit: Dabigatran ist zur Prophylaxe arterieller Thromboembolien oder Klappenthrombosen bei Patienten mit mechanischen Herzklappen nicht geeignet. Die Studie zeigt daneben, wie schwierig es ist, selbst… Weiterlesen