HIV-Infektion – neuer Integrasehemmer Dolutegravir nur einmal täglich einzunehmen

AMB 2013, 47, 69a   HIV-Infektion – neuer Integrasehemmer Dolutegravir nur einmal täglich einzunehmen   Fazit: Dolutegravir ist ein neuer Integrasehemmer, der im Rahmen der antiretroviralen Kombinationstherapie bei HIV-Infektion nur einmal täglich eingenommen werden muss. Die Wirksamkeit bei bereits ohne Integrasehemmer vorbehandelten Patienten mit Resistenzen gegen … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: AIDS, Dolutegravir, HIV-Infektion, Integrasehemmer, Integraseinhibitoren, SAILING-Studie, SPRING-1-Studie, SPRING-2-Studie […]

Kardiovaskuläre und gastrointestinale UAW nichtsteroidaler Antiphlogistika

AMB 2013, 47, 67   Kardiovaskuläre und gastrointestinale UAW nichtsteroidaler Antiphlogistika   Fazit: Auch bei Patienten ohne größere kardiovaskuläre Risiken oder kardiovaskuläre Vorerkrankungen erhöht eine längere Behandlung mit Coxiben oder mit hochdosiertem Diclofenac das Risiko für vaskuläre Ereignisse und vaskulären Tod. Ibuprofen erhöht das …  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: COX-2-Hemmer, Coxibe, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Nichtsteroidale […]

Verordnungen und Kosten von Arzneimitteln in Deutschland 2012

AMB 2013, 47, 72DB01 Kosten von Arzneimitteln   Verordnungen und Kosten von Arzneimitteln in Deutschland 2012   Fazit: Gerade ist die 29. Ausgabe des alljährlich herausgegebenen Arzneiverordnungs-Reports (AVR) erschienen (1). Darin werden 716 Mio. Rezepte von 143.066 Vertragsärzten ausgewertet. Die Angaben zu den ambulanten Verordnungen in Deutschland basieren auf … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte […]

Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA): Kein erhöhtes Risiko für Pankreas-Neoplasien durch Inkretinmimetika

AMB 2013, 47, 72   Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA): Kein erhöhtes Risiko für Pankreas-Neoplasien durch Inkretinmimetika   Fazit: Die EMA kommt zu dem Schluss, dass es zurzeit keine Belege für die Verursachung von Pankreaskarzinomen durch Inkretinmimetika gibt. Die Inzidenz von Pankreatitiden bei Anwendung dieser Medikamente sei leicht erhöht. Das müsse den … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –> […]

Transkranielle Gleichstrom-Stimulation zur Behandlung von Depressionen?

AMB 2013, 47, 71b   Transkranielle Gleichstrom-Stimulation zur Behandlung von Depressionen?   Fazit: Zusammengefasst sind dies beachtenswerte, aber nicht evidenzbasierte Informationen zur Gleichstrom-Therapie bei Depressionen. Ebenfalls einschränkend ist zu bemerken, dass vor allem die Kombination eines Antidepressivums (hier Sertralin) mit …  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: Depression, Gleichstrom, SELECTTDCS-Studie, Alle Artikel zum Schlagwort: Depression, […]

Langzeitergebnisse des „Prostate Cancer Prevention Trial“ mit Finasterid

AMB 2013, 47, 71a   Langzeitergebnisse des „Prostate Cancer Prevention Trial“ mit Finasterid   Fazit: Der 5-alpha-Reduktasehemmer Finasterid verringert bei Männern mit Benigner Prostatahypertrophie und besonders großer Prostata die Morbidität und das Risiko, an der Prostata operiert werden zu müssen. Bei dieser Indikation für Finasterid kann man die … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte […]

Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö: Brauchen wir wirklich Fidaxomicin?

AMB 2013, 47, 70   Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö: Brauchen wir wirklich Fidaxomicin?   Fazit: Bei der Abwägung von Nutzen und Kosten sehen wir derzeit keinen zwingenden Grund, Patienten mit Clostridium-difficile-assoziierter Diarrhö mit Fidaxomicin zu …  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: Antibiotika, CDAD, Clostridium difficile, Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö, Diarrhö, Durchfall, Enteritis, Fidaxomicin, Kolitis, Pseudomembranöse Kolitis, Alle Artikel zum Schlagwort: Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö, Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö: […]

Antibiotika- oder Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö: Probiotika sind nicht prophylaktisch wirksam

  AMB 2013, 47, 69b   Antibiotika- oder Clostridium -difficile-assoziierte Diarrhö : Probiotika sind nicht prophylaktisch wirksam   Fazit: Eine große und methodisch aussagekräftige Studie ergab, dass eine Präparation aus Laktobazillen und Bifidobakterien eine Antibiotika- oder Clostridium-difficile-assoziierte …  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum Artikel: Antibiotika, CDAD, Clostridium difficile, Clostridium-difficile-assoziierte Diarrhö, Diarrhö, Durchfall, Enteritis, Kolitis, PLACIDE-Studie, Probiotika, Pseudomembranöse Kolitis, Alle Artikel zum Schlagwort: Clostridium-difficile-assoziierte […]

Impfung gegen das Humane Papillom-Virus – ein Zwischenbericht

AMB 2013, 47, 65   Impfung gegen das Humane Papillom-Virus – ein Zwischenbericht   Fazit:  2007 wurden die beiden Impfstoffe gegen Humane Papillom-Viren (HPV), Gardasil® (quadrivalent) und Cervarix® (bivalent), für junge Mädchen vor den ersten Sexualkontakten empfohlen. Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) haben 2011 in den USA … Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>   Schlagworte zum […]