Hochpreistrend bei Arzneimitteln verschärft sich

 AMB 2018, 52, 80DB01 

Hochpreistrend bei Arzneimitteln verschärft sich

Unter dieser Überschrift wurde am 20. September der Arzneiverordnungs-Report (AVR) 2018 der Presse vorgestellt (1, 2). Er gilt als jährlich erscheinendes Standardwerk für den deutschen Arzneimittelmarkt und analysiert mit evidenzbasierten Methoden die für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ausgestellten Rezepte, einschließlich der Rezepturarzneimittel. Anhand der detaillierten Darstellung der Daten und Kosten zur Verordnung von Arzneimitteln für die GKV soll die Transparenz des Arzneimittelmarkts verbessert werden. Bitte Artikel abonnieren==>

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Arzneiverordnungen,

Hochpreistrend bei Arzneimitteln verschärft sich 2018, 52, 80DB01
Arzneiverordnungs-Report 2015: Ein Jahr der Rekorde 2015, 49, 80DB01
Empfehlungen zum Arzneimittel-Monitoring 2015, 49, 53
Verordung von NOAK: Nachdenken und abwägen! 2014, 48, 96DB01
Sieben Vorschläge gegen Polypharmazie und für rationale Verschreibung von Arzneimitteln 2014, 48, 80DB01
Der Arzneiverordnungs-Report 2014 2014, 48, 78b
Verordnungen und Kosten von Arzneimitteln in Deutschland 2012 2013, 47, 72DB01
Ist Telemonitoring von Nutzen beim Management chronisch kranker, älterer Menschen? 2012, 46, 63b
E-Health: Fakten und Mythen 2011, 45, 49
Ein Algorithmus zum Kürzen langer Verordnungslisten, denn weniger ist mehr 2010, 44, 95
Neue Arzneimittel 2008 2010, 44, 01

 

 

Verlässliche Daten zu ArzneimittelnDER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: