Kosten-Effektivität der Cholesterinsenkung mit PCSK9-Hemmern

 AMB 2018, 52, 08 

Zur Kosten-Effektivität der Cholesterinsenkung mit PCSK9-Hemmern

Fazit: Wie mehrere aktuelle hypothetische Berechnungen aus den USA zeigen, verursacht eine cholesterinsenkende Therapie mit einem PCSK9-Inhibitor (zusätzlich zu einer Statin-Therapie) Kosten, die das Drei- bis Vierfache der – in Relation zum klinischen Nutzen – allgemein akzeptierten Obergrenze betragen. Die Therapie ist somit nach derzeitiger Datenlage nicht kosteneffizient. Aufgrund der im Wesentlichen gleichen Rahmenbedingungen in Europa sehen wir unsere bisherige Einschätzung – ungerechtfertigt teure PCSK9-Hemmer – bestätigt. Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

Alle Artikel zum Schlagwort: PCSK9-Hemmer,

DER ARZNEIMITTELBRIEF Jahrgang 2017 2018, 52, 08DB01
Zur Kosten-Effektivität der Cholesterinsenkung mit PCSK9-Hemmern 2018, 52, 08
Verschleiertes Pharmamarketing für PCSK-9-Hemmer in medizinischen Fachzeitschriften 2017, 51, 72DB01
PCSK9-Hemmer Evolocumab: Effekte geringer als erwartet – hohe Kosten 2017, 51, 33
Leserbrief: Statin-Myopathie und PCSK9-Hemmer 2017, 51, 32
Leserbrief: Familiäre Hyperlipoproteinämie und Unverträglichkeit von Statinen 2016, 50, 72DB01
Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel 2016, 50, 48
Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel 2016, 50, 39b
„The lower the better“ – Achtung, Sie werden gerade fehlprogrammiert! 2015, 49, 88DB01
Neue Cholesterinsenker: Evolocumab und Alirocumab 2015, 49, 74
Cholesterin noch stärker senken? Zur bevorstehenden Markteinführung von Biopharmazeutika 2015, 49, 30

 

 

Verlässliche Daten zu ArzneimittelnDER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: