Posaconazol ist Benznidazol bei chronischer Chagas-Krankheit deutlich unterlegen

AMB 2014, 48, 72DB01

Posaconazol ist Benznidazol bei chronischer Chagas-Krankheit deutlich unterlegen

Die Chagas-Krankheit ist eine chronisch verlaufende parasitäre Infektion mit dem Protozoon Trypanosoma cruzi. Sie kommt bevorzugt auf dem amerikanischen Kontinent vor, hat aber inzwischen auch Europa erreicht (1). Der Erreger wird durch Raubwanzen beim Blutsaugen sowie über ihren infizierten Kot übertragen. Reservoir sind verschiedene Tiere, aber auch der Mensch. Die Wanzen kommen besonders in einfachen Hütten in Südamerika vor, so dass von dieser Infektion meist die arme Bevölkerung betroffen ist. Dies trägt dazu bei, dass die Chagas-Krankheit zu den vernachlässigten Tropenkrankheiten zu zählen ist (2)…  Bitte abonnieren oder Kennlernartikel anfordern –>

 

Schlagworte zum Artikel:

Adhärenz, Arzneimittel, Compliance, Generika, Herzinfarkt, Medikamente, Myokardinfarkt, Originalpräparate, Tabletten Verschreibung,

 

Alle Artikel zum Schlagwort: Adhärenz

Posaconazol ist Benznidazol bei chronischer Chagas-Krankheit deutlich unterlegen 2014, 48, 72DB01

 

Zehn Vorschläge zur Verbesserung der Adhärenz in der Arzneimitteltherapie 2014, 48, 40DB01

 

Eine Eigenbeteiligung bei den Medikamentenkosten vermindert die Einnahmedisziplin 2007, 41, 63b

 

Verlässliche Daten zu Arzneimitteln

DER ARZNEIMITTELBRIEF informiert seit 1967 Ärzte, Medizinstudenten, Apotheker und Angehörige anderer Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln.

DER ARZNEIMITTELBRIEF erscheint als unabhängige Zeitschrift ohne Werbeanzeigen der Pharmaindustrie. Er wird ausschließlich durch seine Leserinnen und Leser, d. h. durch die Abonnenten, finanziert. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir aktuelle Artikel nur auszugsweise veröffentlichen können.

 

GPSP_Banner_AMB_01_2013 2_Studi_Banner_AMB_NEU DER ARZNEIMITTELBRIEF als Mitglied im ISDB Sie können den ARZNEIMITTELBRIEF in 4 Preiskategorien abonnieren: